top of page
  • AutorenbildThomas Zuchtriegel

Auf dem Weg in die Zukunft: Die wichtigsten Trends und Innovationen auf der CES 2024

Die Consumer Electronics Show (CES) 2024, die vom 9. bis 13. Januar in Las Vegas stattfindet, wird eine Reihe von Spitzentechnologien und Innovationen, insbesondere im Automobilsektor, präsentieren. Wir werden uns nun mit den erwarteten Trends und Weltneuheiten befassen und dabei den bedeutenden Einfluss von künstlicher Intelligenz (KI), Metaverse und räumlichen Technologien bei der Neugestaltung der Automobillandschaft hervorheben.





ces las vegas 2024 trends und innovationen


CES in Zahlen


  • 4 Tage

  • 130.000 Besucher

  • 4.000 Aussteller aus 150 Ländern

  • 84/100 globale Top-Unternehmen

  • >60% Entscheidungsträger auf höchster Ebene



KI: Das Rückgrat der automobilen Evolution


Die Omnipräsenz von KI auf der CES 2024 ist unbestreitbar. Während sich die Tech-Welt wandelt, wird KI von einer Spitzentechnologie zu einer integralen Infrastrukturkomponente. Ihr Einfluss ist im Automobilsektor besonders ausgeprägt, da große Chiphersteller Mikroprozessoren ankündigen, die KI-Funktionen direkt in die Halbleiter einbetten. Diese Innovation gewährleistet Offline-KI-Funktionalität und macht den ständigen Bedarf an Cloud-Computing-Ressourcen überflüssig. Der abnehmende Fokus auf das Automobilsegment spiegelt diese Verschiebung wider, wobei sich der Schwerpunkt von digitaler Mobilität und Elektrifizierung auf KI-gesteuerte Automobillösungen verlagert.

"Mercedes-Benz erfindet das digitale Erlebnis mit Hilfe von künstlicher Intelligenz neu, um eine menschenähnliche Interaktion mit dem intelligenten virtuellen Assistenten MBUX zu ermöglichen", sagt Mercedes-CEO Ola Källenius, "der über empathische Eigenschaften verfügt, die durch den individuellen Fahrstil und die persönliche Stimmung beeinflusst werden. In Kombination mit unserer eigenen MB-OS Software-Architektur wird dieser Ansatz die Zukunft des digitalen Luxus definieren."



Immersive und räumliche Technologien: Eine neue Ära der Erfahrung


Das Metaverse und räumliche Technologien definieren das Nutzererlebnis neu und bieten ein noch nie dagewesenes Maß an Personalisierung und Interaktivität. Diese Technologien ermöglichen die nahtlose Integration virtueller und physischer Welten und verbessern das Fahrerlebnis und die Fahrzeugfunktionalität. Automobilkonzerne nutzen räumliche Technologien, um hyperpersonalisierte, intuitive Kundenerlebnisse zu schaffen, und zwar nicht nur innerhalb der Fahrzeuge, sondern auch im gesamten Ökosystem der Dienste und Interaktionen.



Gehirn-Körper-lesende Technologie


Während im Automobilbereich die Zahl der traditionellen Ausstellungsstücke zurückgeht, gibt es eine deutliche Hinwendung zu Health Tech und Beauty Tech. In diesem Jahr sehen wir einen massiven Anstieg an Panels, Keynotes und Gesprächen zu diesem Thema: intelligente Ringe, intelligente Betten, Gesundheitsmonitore, Fitness-Gadgets, Geräte für Neurofeedback und vieles mehr. Die Automobilhersteller beginnen mit der Integration von Gesundheitstechnologien (Dienstleistungen) in ihre kommenden Produkte.



Branchenriesen und Start-ups: Der Wettlauf um Innovation


Die CES 2024 ist ein Schmelztiegel hoffnungsvoller Start-ups und etablierter Giganten, von OpenAI über Nvidia bis hin zu traditionellen Automobilherstellern wie Volkswagen und Hyundai. Diese vielfältige Beteiligung unterstreicht die Bereitschaft der Branche, neue Technologien zu übernehmen, und den Wettbewerbsgeist, der Innovationen vorantreibt. Zulieferer wie Bosch, Continental und ZF positionieren sich strategisch und zeigen ihre Fähigkeiten bei der Integration innovativer Technologien in die traditionelle Automobilproduktion.



Wichtige Automobil-Innovationen im Blickpunkt


Der virtuelle Assistent MBUX von Mercedes-Benz


Der virtuelle Assistent MBUX von Mercedes-Benz, ausgestattet mit hochauflösender Game-Engine-Grafik und KI, stellt einen Sprung in der digitalen Erfahrung dar. Dieser fortschrittliche Assistent symbolisiert die Vision von Mercedes-Benz von digitalem Luxus und bietet eine menschenähnliche Interaktion, die sich an den Stil und die Stimmung des Fahrers anpasst.


Hondas elektrisierender Sprung


Die Verpflichtung von Honda, bis 2040 nur noch Brennstoffzellen- und batteriebetriebene Elektrofahrzeuge zu verkaufen, gewinnt mit der Einführung einer neuen Elektrofahrzeugserie (EV) an Dynamik. Ihr Konzeptfahrzeug, das Design-Elemente ikonischer Modelle vereint, ist ein mutiger Schritt in die Zukunft der Elektrofahrzeuge.


Hyundai's Vision eines Wasserstoff-Ökosystems


Hyundai wird auf der CES 2024 seine Pläne für ein Wasserstoff-Energie-Ökosystem vorstellen. Dieser Schritt bedeutet eine Verlagerung über die Mobilität hinaus und unterstreicht die umfassenderen ökologischen und technologischen Ambitionen des Unternehmens.


Polestars Fokus auf Lidar und autonomes Fahren


Polestar stellt Modelle vor, die mit der Lidar-Technologie ausgestattet sind, und signalisiert damit sein Engagement für die Zukunft des autonomen Fahrens. Die Integration von fortschrittlichen Technologien wie Lidar mit den Infotainment-Systemen von Google unterstreicht den synergetischen Ansatz zwischen Automobil- und Technologieunternehmen.


Contis intelligentes HPC


Continental wird über eine Vielzahl von Technologien sprechen, unter anderem über den Smart Cockpit High-Performance Computer (HPC) in Zusammenarbeit mit Google Cloud und den Einsatz generativer KI.


Innovationen der Zulieferer


Zulieferer wie Magna, Bosch und Continental spielen eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von Lösungen für autonomes Fahren und Infotainment. Partnerschaften, wie die von Tom Tom und Microsoft, sind entscheidend, um die Integration von KI in Automobilanwendungen voranzutreiben.



Die Rolle der CES bei der Gestaltung zukünftiger Trends


Die CES ist seit jeher ein Vorbote der jährlichen Trends. Der Fokus auf KI im Jahr 2023, der durch den Erfolg von ChatGPT veranschaulicht wurde, gab den Ton für ein von KI dominiertes Medienjahr an. Es wird erwartet, dass die CES 2024 diesem Beispiel folgt, die Medienlandschaft prägt und die sich verändernde Rolle von Gatekeepern wie Google und Microsoft in der Branche thematisiert.



Fazit: Eine Zukunft, die von KI und Innovation geprägt ist


Die CES 2024 ist nicht nur ein Schaufenster für aktuelle Technologien, sondern auch ein Fenster in die Zukunft der Automobilindustrie. Die Konvergenz von KI, Metaverse und Raumfahrttechnologien markiert eine neue Ära des Automobildesigns, der Funktionalität und der Erfahrung. Die Innovationen und Trends, die auf der CES 2024 vorgestellt werden, werden zweifellos die Entwicklung der Automobilindustrie und darüber hinaus beeinflussen und eine Zukunft einläuten, in der Technologie und Personalisierung zusammenkommen und unsere Beziehung zur Mobilität neu definieren.

bottom of page